Samstag, 2. Mai 2015

Jennifer L. Armentrout - Obsidian #1

""Was?" Sie hatte mir nichts davon erzählt, dass sie verreisen oder Verwandte besuchen wollte. "

Ja, du und Stalker-Daemons Schwester, Speed-Dee, seid ja auch die super besten BFFs, nur, weil ihr euch - wie lange? Einen Tag? - auch schon super gut kennt, muss sie dir das natürlich auch unbedingt vorher sagen.


***

Ernsthaft? Der "super sexy und scharfe" Stalker-Daemon soll jetzt mit "KittyCat" schwimmen gehen, um seine Autoschlüssel wieder zu kriegen? Und wer soll das Kontrollieren, dass die beiden das auch machen? Die Schwester ist nicht da! Und Handynummern haben die beiden Mädels auch noch nicht ausgetauscht - zumindest wurde das nicht erwähnt.



***

"Du bekommst deinen Schlüssel nur zurück, wenn du mit mir schwimmen gehst und nett zu mir bist?"
"Wow, du begreifst ja superschnell."

Ich hatte mein Lachen wiedergefunden. "Na ja, dann kannst du deinen Schlüssel ja schon mal einen Abschiedsgruß schicken."
Er schien überrascht. "Warum?"
"Weil ich nirgends mit dir hingehe."
"Wir haben keine Wahl."
"Nein. Du hast keine Wahl, ich schon." Ich blickte auf unsere geschlossene Haustür hinter ihm und fragte mich, ob meine Mutter wohl gerade dahinterstand und lauschte. "
Mir fehlt nämlich kein Schlüssel."
Daemon sah mich einen Moment lang prüfend an, bevor er zu grinsen anfing. "Du willst nichts mit mir unternehmen?"
"Ähm, nein."

"Warum nicht?"
Ich verdrehte die Augen. "Ernstens bist du unmöglich."
Er nickte. "Manchmal."
"Und ich verbringe keine Zeit mit jemandem, der von seiner Schwester dazu gezwungen wird. So verzweifelt bin ich nun wirklich nicht."
"Nicht?"
Wut stieg in mir auf und ich trat einen Schritt vor. "Verlass sofort meine Veranda."


Die Gif soll eigentlich zeigen, dass ich gerade ziemlich beeindruckt bin, dass sie ihm nicht sofort in die Arme fällt. Aber ich denke, dass wird nicht lange auf sich warten lassen und dann tut sie es doch. Schließlich findet sie ihn ja "scharf".

***


"Seine immer noch meinen Knöchel umschließende Hand schien zu vibrieren. Das Gefühl war total abgefahren." - Hat er einen Dildo als Hand oder warum "vibriert" sie jetzt auf einmal?


***

Jetzt ist die Mutter rausgekommen, um die Verabredung für ihre Tochter klar zu machen. Okay. Das wirkte jetzt gar nicht herbeigezaubert oder so ... Neiiiin. 

Cersei ist hier besonders passend, weil die Mutter Stalker-Daemon ebenfalls heiß findet.
(Ja, gut, hat jetzt nichts mit Inzest zu tun, aber unschön ist es trotzdem.)

***

"Obwohl ich ihn nicht ausstehen konnte und er wohl die erste Person in meinem Leben war, die ich regelrecht hasste, war er ... war er ein Gott." - Schätzchen, wenn er wie Ian Somerhalder aussehen würde, dann könnte ich das sehr gut nachvollziehen - was Daemon übrigens in meiner Vorstellung tut - aber trotzdem ... hebe doch keinen Kerl auf DIESE Position! Das tut dir nicht gut und seinem Ego erst recht nicht.

Es MUSSTE jetzt einfach eine Gif mit diesem Schnuckelchen kommen! xD
***

Für alle, die es übrigens interessiert: Ich befinde mich gerade erst auf Seite 58, Kapitel 5. 

Kommentare:

  1. Ach, immer für ein Lacher gut ;D

    AntwortenLöschen
  2. Und wieder ein Buch, das in die Riege "Bizarre Auffassung von Beziehung" passt. Was ist bloß mit den Leuten los? Warum schreibt man denn sowas? Ich lese nur deine Zitate und bin schon wieder verzweifelt. Wenigstens habe ich was zu lachen dabei. Übrigens kriegst du kein Mitleid von mir. Du gibst dir die Bücher ja auch :D Bei mir würden sie ziemlich schnell im Müll landen bzw. im Karton.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe das Buch auch erst vor ein, zwei Wochen verkauft ... und noch recht viel Geld dafür bekommen. Es ist einfach dieser "Gruppenzwang", wenn das alle auf Goodreads lesen ... *Schuld auf andere schieb* xD Aber hey, irgendwas muss ich doch auf meinem Blog zerreißen, oder? :D

      Löschen